Sparring für Change-Beraterinnen und Organisationsentwickler

Wirksam und souverän agieren in einer anspruchsvollen Rolle

Sie sind in Ihrer Organisation für die Begleitung und Gestaltung von Veränderungsprozessen verantwortlich? Interne Change-Berater und Organisationsentwicklerinnen spielen in größeren Veränderungsrpozessen eine wichtige Rolle. Sie kennen ihre Organisation sehr gut, sind meist hervorragend vernetzt und verfügben über eine große Fachexpertise zum Thema Veränderung in Organisationen. Das ermöglicht ihnen, Change-Interventionen auf die Besonderheiten ihrer Organisation zuzuschneiden und damit hoch wirksam zu sein.

Doch mit der Rolle sind auch einige Herausforderungen verbunden. Als Mitarbeiter der sich verändernden Organisation sind interne Change-Berater permanent mit den Erwartungen der bestehenden Organisationskultur konfrontiert. Einerseits müssen sie diese erfüllen, um gehört zu werden. Andererseits auch gezielt “enttäuschen”, um die Organisation aus ihrer Komfortzone zu locken. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Ein professioneller Rahmen für Ihre Reflexion

Diese Besonderheiten der Rolle und die damit verbundenen Dynamiken zu reflektieren, ist ein wesentlicher Schlüssel zur wirksamen Gestaltung interner Change-Beratung. Mit meinem Sparring biete ich Ihnen einen professionellen Rahmen für diese Reflexionsarbeit.

Durch unsere Zusammenarbeit gewinnen Sie…

Fokus und Orientierung
Modelle, Methoden und Tools für Change Management gibt es viele. Gemeinsam identifizieren wir die in Ihrem Fall wirksamsten. Das bündelt Energie und schafft frühzeitig erste Erfolge.

Neue Handlungsoptionen
Festgefahrene Muster in Organisationen engen auch interne Berater in ihren Handlungsoptionen ein. Gemeinsam spüren wir diese Muster auf und erarbeiten alternative Herangehensweisen, die Sie direkt in die Praxis umsetzen können.

Gestärkte Position
Die besten Ideen sind nichts wert, wenn sie in Ihrer Organisation kein Gehör finden. Gemeinsam erarbeiten wir wirksame Kommunikationsstrategien, mit denen Sie das Vertrauen Ihrer Partner gewinnen und sich zum geschätzten Sparringspartner entwickeln.

Entlastung
Veränderungsarbeit kann bisweilen eine frustrierende Angelengenheit sein. Im geschützen Rahmen Ihres persönlichen Sparrings können Sie auch mal Frust ablassen. Gleichzeitig gewinnen Sie neue Perspektiven darauf, was Sie aus Ihrer Rolle heraus realistischerweise leisten können und was nicht.

Was Sie in Ihrem individuellen Sparring erwartet…

Unabhängig vom zeitlichen Umfang des Sparrings besteht jeder Prozess, auch eine Einzelsession, aus folgenden Schritten:

Kontext- & Auftragsklärung
Wir beleuchten Ihre Ausgangssituation, vereinbaren die Ziele des Sparrings und klären, wie wir zusammenarbeiten.

Arbeitsphase
Gemeinsam erarbeiten wir individuelle Lösungen für Ihre aktuelle Fragestellung. Das kann die Schärfung eines bereits vorhandenen Konzepts sein. Oder die Vorbereitung eines wichtigen Gesprächs mit Ihren Stakeholdern. Oder ein Leitfaden für die Moderation einer Change-Veranstaltung. Und alles andere, was Ihnen gerade weiterhilft. Hier geht es um Sie und Ihr Thema. Ich kümmere mich um den Prozess. Gerade für interne Berater ist das häufig eine wohltuend ungewohnte Rolle, weil sie sonst selbst für den Prozess verantwortlich sind.

Ergebnisse und nächste Schritte
Aus jeder Session – und manchmal reicht schon eine aus – nehmen Sie konkrete Ansätze und nächste Schritte mit. In der Regel halten wir bereits während des Prozesses wichtige Erkenntnisse visuell fest. So gehen Sie mit “handfesten” und individuellen Ergebnissen raus.

Nachgespräch
Ich freue mich immer zu hören, wie unsere gemeinsam erarbeiteten Lösungen sich für Sie in der Praxis umsetzen ließen. Bei Interesse reflektieren wir gemeinsam Ihre Erfahrungen und können daraus weitere Erkenntnisse ziehen.

Online, offline, inhouse, extern…
Sie bestimmen, wo und wie Ihre Session stattfindet. Ich arbeite sowohl mit verschiedenen Web-Conferencing-Systemen als auch in Präsenzformaten, z.B. in meinem Büro in Hanau bei Frankfurt/Main. Oder in Ihrer Lieblingslocation, deutschlandweit.

Sie sind ein Team von internen Change-Expertinnen und wünschen sich ein gemeinsames Sparring? Auch Gruppenformate sind möglich. Sprechen Sie mich an!

Wie andere interne Berater die Zusammenarbeit mit mir erleben…

“Ich habe es als große Bereicherung erlebt, mit Anne zusammenzuarbeiten. Sie denkt sich genau in die Problemstellung ein und erarbeitet passgenaue Lösungen. Es bereitet große Freude Themenstellungen mit ihr zu durchdenken und Konzepte zu erarbeiten.”
Alexandra – Head of HR

“Die Beratung von Anne ist im Unterschied zu den meisten anderen systemischen Beratungen eng verknüpft mit dem jeweiligen Business Impact. Durch diese Vorgehensweise habe ich meine Wirksamkeit in meinem professionellem Arbeitsumfeld signifikant erhöht.” Iris – Manager Information, Change & Culture

Was Kunden mich häufig fragen…

Für kollegiales Sparring habe ich doch schon meinen Working-out-loud-Circle oder andere Peer-Coaching-Gruppen. Wozu brauche ich dann kostenpflichtige Beratung?
Peer-Coaching-Formate wie “Working out loud” oder kollegiale Beratung sind sehr wertvoll, um neue Impulse für die eigene Arbeit zu erhalten. Zu bedenken ist dabei, dass die Teilnehmer meist zugleich Coachee, Coach und Moderator eines Gruppenprozesses sind. Das ist in einem persönlichen 1-zu-1-Sparring anders. Hier gehört die gesamte Zeit Ihnen allein. Wenn Ihnen das für eine bestimmte Fragestellung hilfreich erscheint, könnte mein Sparring etwas für Sie sein. Lassen Sie uns das gerne in einem kostenlosen Kennenlerngespräch herausfinden.

Beratung brauche eigentlich nicht ich, sondern unser Management. Können Sie dem mal erklären, wie es richtig geht?
Offenheit für die Beratung ist eine wichtige Voraussetzung für einen gelingenden Beratungsprozess. Diese Offenheit ist häufig nicht gegeben, wenn Ihr Management sich nicht selbst für die Beratung entscheidet. Daher ist es zielführender, wenn ich Sie im Sparring dabei unterstütze, selbst wirksam Einfluss auf Ihr Management zu nehmen. Das stärkt Sie außerdem in Ihrer Rolle als interne Beraterin.

Mein Unternehmen hat kein Budget für externe Beratung. Können wir trotzdem zusammenarbeiten?
Ja. Für Privatzahler biete ich einen reduzierten Tarif an. Sprechen Sie mich darauf gerne an.

Jetzt sind Sie an der Reihe…

Die Beharrungskräfte in Organisationen sind groß, die Erwartungen an die Rolle des internen Change-Beraters hoch. Lassen Sie dieses Spannungsfeld nicht zum Kampf gegen Windmühlen werden. Nehmen Sie den Prozess in die Hand und holen sich wirksame Impulse für Ihre Arbeit. Ich freue mich auf Sie!

—> jetzt Kontakt aufnehmen…

Mehr zu meiner Person und Haltung erfahren Sie hier.

 

Titelbild: Amy Hirschi, Unsplash